Der Buchdrucker

Nach „Bionik“ auf Cocoon erscheint von Dominik Eulberg auf Traum „Der Buchdrucker“. Neben den extrem plastischen Sounds mit ihrem ganz speziellen Volumen macht es die Tracks von Dominik Eulberg so herausragend, dass sie die eigenen Elemente dramaturgisch so sorgfältig in Szene setzen. Nichts passiert einfach: Vielmehr wird die schöne Melodiefigur im „Buchdrucker“ erst in einem Break beäugt, bevor sie in den Zusammenhang des gesamten Arrangements eingearbeitet wird. Es wirkt, als bräuchte Eulberg für seine ganz besondere Drastik eine ganz besondere Ruhe und Überlegtheit. „Der Bruchdrucker“ erscheint zugleich in einer 100er-Auflage mit einem Cover aus Nuss- und Birkenholz, das bei der Bestellung mit einer besonderen Gravierung versehen wird.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSleepy Hollow EP
Nächster ArtikelPillow Rocker/Breaker