Demon In The Attic

Der title „Demon In The Attic“ – Dämon in der Dachstube –, trifft es ganz gut, wenn Andy Stott den Acpop auspackt und die Tanzfläche mit einem druckvollen Beat und kompromisslos-jagenden Hooks in Brand steckt. Sehr geil und direkt ins Mark. Die B-Seite ist so ziemlich das komplette Gegenteil: Lieblich-schöne, vorsichtig-tastende Akkorde und zärtliche Strings über einem elaborierten, Sub-Bass-untersetzten Minimal-Groove.