Decent Work For Decent Pay: Collected Works Vol. 1

Um angemessene Bezahlung muss sich Wesley Pentz alias Diplo vermutlich keine großen Sorgen machen. Der Produzent und DJ aus Philadelphia mit Vorlieben für Baile Funk, Miami Bass und Baltimore ist spätestens seit seiner Produktionsarbeit für M.I.A. quer durch die Tonträgerindustrie gefragt. Da überrascht es nicht besonders, wenn das Label Big Dada nun statt eines neuen Albums – sein Debüt Florpopa erschien 2004 – eine Werkschau veröffentlicht, auf der sich die Remixe für große Namen, von Hot Chip bis Bloc Party, fast wie Perlen auf einer Schnur reihen. Lediglich vier eigene title sind zwischen die Bearbeitungen gestreut, was ein bisschen schade ist, denn nicht jede der (vermutlich gut bis sehr gut entlohnten) Auftragsarbeiten ist wirklich brillant oder notwendig. Sein für den britischen Rapper Kano produzierter Track „Reload It“ gehört ebenso wie der Remix von Daft Punks „Harder Better Stronger Faster“ zu den Highlights, doch statt der aufgepimpten Version der „Young Folks“ von Peter Björn And John hätte es gern auch etwas Anderes sein dürfen. So hinterlässt die Zusammenstellung einen leicht zwiespältigen Eindruck.