Data Sapiens (inkl. Radio Slave Mix)

Hinter dem tollen Namen Discemi stecken Jori Hulkkonen und Tuomas Salmela. Wahrlich keine Unbekannten also. Ihr „Data Sapiens” klingt standesgemäß nach zerbrochenen Schminkspiegeln, dreckigen Küchen, unterernährten Models und Amphetaminpfützen. Also nach all dem, was Kreissägen-Disco-Hits brauchen. Unbeeindruckt davon schmeißt Labelowner Matt Edwards als Radio Slave erst mal allen Ballast ab und den Zahnarztbohrer an. Sein ellenlanger Remix schielt auf die Stunden weit nach Mitternacht und auf alle Marathonmänner und -Frauen. Only the strong survive.