Culo

Marco Passaranis Nature-Division kommt aus Rom und wird von Release zu Release mehr zum einzig legitimen Erben von Italodisco; von den Labels, die sich dem retro-futuristischen Sound verschrieben haben, ist es das erste, das ausschließlich nach vorne schaut: Für Re-Issues und Edits steht der Pigna-Katalog nicht zur Verfügung. Die Wahrnehmung von Italo als Proto-House ist hier stets von einer Transformation des Wavigen ins Technopope begleitet. Auch die Grooves der drei neuen Tracks von Mr. Cisco (alias Francisco) sind trotz der harten, electropopen Beats durch die Anwesenheit einer 4/4-Kickdrum letztlich immer straight. Auf dem titletrack rudert eine gutgelaunte Italo-Hookline auf einen Call einem von einer Cowbell getriggerten Groove hinterher, der ständig anzuziehen scheint. Dazu auch auf Pigna jetzt ein Hauch von Acpop: Super!

TEILEN
Vorheriger ArtikelEP2
Nächster ArtikelIsolated