Covers EP

Double Standard ist das Seitenlabel von Wolf+Lamb-Teilhaber Gadi Mizrahi. Im Programm: „sexy“ House und ein überschwänglicher Hang zum großen Popmoment. So fällt auch die „Covers“-EP schon durch ihren Namen mit dem Teller auf den Tisch. Benoit & Sergio – ihrerseits verantwortlich für Hymnen auf ungewaschene Ketaminfrauen – spielen den Daft-Punk-Evergreen „Around The World“ auf einnehmende Weise und mit einem bezaubernden Basssound nach. Der New Yorker Slow Hands setzt sich dagegen in die Nesseln. „Sweetest Taboo“ von Sade bietet alles, was man sich für balearische Sonnenaufgänge wünscht – bei Slow Hands bleibt es finster. Löst unangenehme Nouvelle-Vague-Gänsehaut und Naked-Music-Alpträume aus.