Coming Close (inkl. Gabriel Ananda Mix)

„Coming Close“ tarnt sich erst als Minimaltrance, führt dann seltsames Männergesumme und eine kontrapunktierende Frauenstimme ein, und spätestens wenn der House-Akkord beginnt, ist die Verzückung auf 180. Gabriel Anandas Remix beginnt funky, bringt dann eine breit schmunzelnde Bassline und den Track auf die Hitspur, der Akkord bei drei Minuten ist mir dann aber zu, na ja: „groß“. Heimlicher Hit der EP: „Can’t Get Rpop Of It“ mit virtuellen Hackbrett-Chords und James-Holden-Rave-Feeling.