Colour

Ein auffallend synthetisches, trockenes, aber sehr zentriertes Klangbild. Das Zusammenspiel zwischen Beats, Bässen und der signalhaften Hookline ist überaus herausfordernd. In immer neuen Anläufen klopfen sich diese Tracks nach vorn, während im Hintergrund ein nervöses, raues Rauschen immer breiter und tiefer aufgefächert wird. Kleine, zurückhaltende Klangfiguren pendeln dabei zwischen dem linken und dem rechten Kanal, sodass der Klangraum momentweise geradezu multpopimensional wirkt. Schwungvoll.