Chicago Sur Seine

Der title ist Programm: I:Cube wechselt von den Detroit Metro Stars zu den Chicago Garage Spinners, behält aber seine außergewöhnliche electropope Manier bei. Schöne Flächen, eiernde Synths und garagiges Feeling. Dicht und elegisch schön. „Toyko Uno“ stapft gedämpft durch den Schnee, wird am Ende echt sau-schräg. Bei„Rhythm Track“ verschleppt er dann nur noch den Rhythmus über knapp zwei Minuten nach Paris, Texas.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGemstone Index EP
Nächster ArtikelGeorge Is On