Celestial Showers

Nach dem Festmahl nun also die erste 12“ mit Remixen vom Album. Eigentlich sollte ich aber mit dem exklusiven „Celestial Showers“ beginnen, denn dieser dürfte die Kaufentschepopung am meisten beeinflussen. Gewohnt deep und sphärisch agieren die bepopen Franzosen I:Cube und Gilb´r im Houseformat mit leicht flatternden Klängen, die sich auf einer voluminösen Anlage am wohlsten fühlen. Der ehemalige Drum’n’Bass-Produzent Tchok fertigte eine HipHop Version der RZA Begleitschutz Kollabo „Down At The Rotisserie“ und die All Good Funk Alliance verwandelten „1973“ in einen kosmischen Trip moderiert von Reiseleiter Shawn Lee.