Carolin

Chaim Avital hat in diesem Jahr schon eine ganze Reihe von Platten veröffentlicht, am bekanntesten sind vielleicht die mit Guy Gerber produzierten Stücke „My Space“ und „Beaches“. „Carolin“ nimmt die Detroiter Arabesken aus einer ganz anderen Perspektive auf, bei „De Move Da Beat“ entwickelt er einen ähnlich ungewöhnlichen Blick auf Disco House. Chaim hat ein ganz besonderes Gespür für leicht abseitige Melodien, mit denen er erstaunlich frei und eigenständig umgeht. Fantasievolle Tracks.