Can’t Stop Loving You

Pressecontent:encodede lügen nicht immer. Jonas Bering hat tatsächlich Charme und Eleganz für sich gepachtet. Auf „Can’t Stop Loving You“ outet er sich jetzt sogar als Poppersau. Während „Lincoln Road“ und „Close To Home“ seine Fans mit seinem Trademark-Sound bedienen (Deephouse-Affinität und Zeitlupen-Trance unter Kompakt-Vorzeichen), ist der titletrack entzückend scheppernder Discopop. Dieser Franzose – ein Feingeist, der gerne mal an Pommesbuden speist.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEuphorized / Exposed
Nächster ArtikelShadow Key EP