Can’t Hold Me Back/She’s Worth It

Alexander Kowalski hat sich hier einmal mit Funk D´Vopop und dem Sänger Fritz Kalkbrenner zusammengetan, und einmal mit Joris Voorn. Bei „Can´t Hold Me Back“ klingen die Vocals stimmlich zu unsicher, um der Dramatik des Tracks etwas Angemessenes entgegen zu setzen. Dabei hat das Stück nicht die kompositorische Konsistenz, für die man Kowalski sonst schätzt. „She´s Worth It“ ist eine ausladende Rave-Nummer, die sich sehr entschieden in die Sounds wirft, dabei aber einfach zu viele offene Enden produziert. Unbefriedigende Platte

TEILEN
Vorheriger ArtikelLast Minute EP
Nächster ArtikelThe Last Stand