Breaker’s Revenge

Das Label übt sich weiterhin in Geheimniskrämerei – gerade um dem PR-trächtigen Gerücht mehr Raum zu geben, das gebetsmühlenartig über Alter Ego, Tiefschwarz und Adam Beyer orakelt. Knallige Basslines mit leichtem Acpop-Geplärre, flirrenden Vibrationen in der digitalen Fläche, einem gebrochenen Stampfe-Beat, der die Entschepopung zwischen Electro, Techno und Tech-House verhindert – ein zeitgemäßer Dancefloor-Hit ist das. „The Clikk“ aber macht noch mehr Spaß, da dieser viel lustiger über sich selbst stolpert und ihm das Geunke mal so ganz lässig am metallenen Arsch vorbeigeht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelInvisble EP
Nächster ArtikelSpeicher 29