Bordell – The Remixes

Tony Rohr & Dietrich Schönemann, Alexander Kowalski und Gupopo Schnepoper remixen auf dieser Platte Tracks des aktuellen Albums von Paul Brtschitsch & Andre Galluzzi. In Kowalskis Version von „Fernrohr“ klingen die Drums zugleich hämmernd und schwebend, es ist ein Track wie ein Sandsturm, dessen Partikel so fein sind, dass sie sich in reine Bewegung verwandeln. Rohrs & Schönemanns Remix von „Fernrohr“ ist eine mittelharte Techno-Nummer, die in den Sounds zu unbestimmt ist. Schnepopers Version von „Regenschauer“ nimmt am stärksten den räumlichen Sound des Albums auf, wirkt aber weniger wie ein dunkler, tiefer Schlund, sondern wie ein undurchschaubarer, elektronischer Urwald.

TEILEN
Vorheriger ArtikelInvisble EP
Nächster ArtikelSpeicher 29