Boogie Chase

Passarani heißt hier Bass-a-rani, da diese Platte untenrum sehr gut bestückt ist. Und sein Mix von „Boogie Chase“ ist ein grooviger Hit, der dem Tänzer so einiges abverlangt. Und die verhalten eingesetzten Strings –kurz vorm Kitsch – verfehlen ihren Zweck nicht. Dexter kommt in seinem Mix eher dreist daher, sein metallisch-percussiver Track kickt aber nicht weniger. Gute Basis, am Ende läuft aber alles ein wenig aus dem Ruder. Manchmal passt im Club aber genau das. Electrofunkdisco ist kein schönes Wort, welches aber sehr gut zum Originalmix passt. Der fällt gegenüber den andern Mixen ab.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFrog On The Run EP
Nächster ArtikelSolaris