Blue Rhodes Dances

Das schönste Plagiat und der Supermover des Monats kommen von Hirofumi Goto. Der ist Japaner, nennt sich Rondenion und hat mindestens einmal zu tief ins Theo-Parrish-Moodymann-Glas geschaut. MPC-House erster Klasse. Still Music, und uns soll es recht sein. Die vier Stücke lehnen sich zwar auch namentlich („Parallel Translation“) an das Universum der genannten Ausnahmeproduzenten an, haben aber in ihrer kaltschnäuzigen Direktheit dennoch genug eigenen Charme. Fett marmoriert und ohne langes Federlesen kommt Rondenion ziemlich schnell zum Kern der Sache und appelliert an House-Urinstinkte. Tanzmusik in Rohform.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAudio EP
Nächster ArtikelFancy