Bleepy Creep EP

Nach Platten von Trentemøller und Duplex 100 erscheinen auf dem dänischen Label 3rd Floor die Debüt-Tracks von Arne Raismus und Yassin Rupp, die bepope Respopent-DJs im Cine Colibri Club in Stuttgart sind. Ihre Tracks erzeugen durch offene Snaredrums und grabende Basslines ein subtiles Disco-Feeling und haben eine scary Stimmung; sie passen zu Nummern von Konrad Black, Troy Pierce oder Pan-Pot. Die „Bleepy Creep EP“ ist ein geschmackssicheres und entschiedenes Debüt. Toll ist Cassys Remix von „Bleepy Creep“, den sie auch auf ihrer Panorama-Bar-Mix-CD spielt: er stürzt nach vorne und hat zugleich eine zurückhaltende Lässigkeit. Dazu kommt ein völlig überraschendes, rein lautlich funktionierendes Vocal-Sample. Cassy: „Ich will niemanden überzeugen, dass das jetzt geil ist. Entweder man spürt es – oder nicht.“