Big City

Mit dieser Maxi hat sich James Holden entschieden, einen neuen Namen ins Spiel zu bringen. Lazy Fat People ist ein Producerduo, bestehend aus zwei Schweizer DJs, die bereits einiges erreicht hatten, bevor sie 2005 einen gemeinsamen Nenner gefunden haben. „Big City“ eröffnet ein Subgenre, das Abstract Dubtrance heißt und als Kollosalminimalismus etikettiert werden könnte, mit einer wunderbaren Hookline für die frühen Morgenstunden. Zwei Tools der Producer selbst und „Dark Water“, ein faseriger Microacpop-Track, komplettieren den Border-Community-Release. Beindruckendes Debüt.