Beyond The Future EP

Wer wagt gewinnt, heißt es im Hause Tokyo Blackstar. „Black Star“ und „Deep Sea“ erheben dies zum obersten Gebot der Herren Alex from Tokyo und Isao Kumano. Niemand anders als Rich Medina veredelt mit seiner Stimme Tune Nummer Eins. Locker schwingender Boogiehouse trifft auf Calypso-Licks und eine kleine Glöckchen-Melodie. Bestechend einfach schön. Das lockt so ungemein, zieht entspannt und dennoch unnachgiebig, mit einem Lächeln. Wenn das jetzt New Balearic ist, würde ich glatt mal da hin fahren. Auf der B-Seite dann „Deep Sea“. Scheinbar sind im Labelhaus diese Seiten für die Annäherungen an Basic Channel gebucht. Diesmal ein Bastard aus BC und Rhythm/Sound, dennoch eigen. Erinnert entfernt an den „Climax“-Remix.