Best Friend (inkl. Charles Webster, Marcus Worgull Mixes)

So mancher hätte sicher weder Charles Webster noch Marcus Worgull auf G-Stone erwartet. Doch wer in der letzten Zeit die Prommerschen Produktionen verfolgt oder zu einem Set der drei Vooms abgegangen ist, weiß, dass hier schon lange nicht mehr nur krude gechillt wird. So definiert diese Maxi den Tellerrand der Beteiligten auf so treffende Weise, dass sie nur allgemeine Zustimmung ernten kann. Webster macht aus „Best Friend“ einen fast schon upliftenden House-Hit für die ersten Sonnentage und Marcus Worgull setzt seinen „Innervisions“ einen neuen Glanzpunkt auf. Cinematic Detroit at ist best.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHomework
Nächster ArtikelJeepah