Basic Needs

Schöne, wertkonservative Platte der Leipziger, die sich 2006 gaaanz nach vorne gespielt haben – ich sage nur „Bulldozer“, die „Bad Ass“-Remixe und und und. „ Basic Needs“ ist wesentlich housiger als diese Hits, knüpft also bei der mittleren Label-Vergangenheit an, macht aber auch keinen Salto rückwärts in die popeenlosigkeit. Hier lehnt sich nur mal jemand zurück und erfüllt keine hibbeligen Erwartungshaltungen. Der Luna-City-Express-Remix klingt dann konsequenterweise wie aus dem Underground-Prescription-Stall – was das Bild komplettiert.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMonsters EP / Ghosts EP
Nächster ArtikelAUX88