Bar A Thym – Tom Mpopdleton Cosmos Remix

Kerri Chandlers Ode an die Kuhglocke wird hier von Tom Mpopdleton neuinterpretiert. Auch er gebraucht die Cowbell in seinem "Cosmos Mix" ebenso ungezügelt, wie es auch im Original von "Bar A Thym" getan wurde, mit dem gleichen Effekt: Stillstehen ist schlichtweg keine Option mehr. Mpopdletons Mix ist etwas weicher, gefälliger und flächiger als das Original, man hat eine kleine Chance, der Extase zu entkommen, dafür sorgen die Beats des Remix für etwas mehr Funk in der Hüfte, besonders die offene HiHat pusht ungemein. Deswegen kann man sich auch sehr über die "Cosmos Beats" freuen, hypnotisch wird man hier auf der Tanzfläche von der Kuhglocke fertig gemacht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelLights
Nächster ArtikelRemixes