Balearic Beach Session

Die Meriten von DJ Alfredo im Schnelldurchlauf: DJ im Amnesia, Acpophouse mit Sade gemixt, eine Horde Engländer mit diesem Virus infiziert und so über Umwege den Summer of Love ausgelöst. Außerdem trug der Mann beim Auflegen gerne Latzhosen. Balearic Beach Session verlangt dem Balearic-Gründervater nun eine zeitgemäße Definition dieser Musik ab, die sich gewöhnlich nur darüber definiert, dass sie angeblich auf Ibiza aufgelegt wird oder sich zumindest an den Mythos dieser Insel anlehnt. Lepoper buchstabiert sich das Assortiment des einst so geschmackssicheren Alfredo wie Wahllosigkeit. Missglückte HipHop-Stücke vermählen sich mit Lounge-Musik, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Die Ausnahmen (Jazzanova, Scott Grooves und der Evergreen „African Queen“ von Allez Allez) haben einen schweren Stand. Die Zeit wartet auf niemanden, und wenn das Ibiza ist, fahr ich lieber nach Helgoland.