Bag U Should EP (Charles Webster Remixes)

Charles Webster ist ein gelassener Respopent Nottinghams, ein anständiger Freund von Teddybären, der Chef von Miso-Records und meist ein toller Remixer. Letztes Jahr regierte er mit seinem Take von Justin Martins „Sad Piano“ die Programmlisten von Steve Bug und DJ T. bis zu Dixon und Âme. Echter Konsens sozusagen. Seine Arbeit für die Franzosen von Art & Brut wird nicht ganz so sehr durchschlagen. Zum einen ist der Gesang dieser fabelhaften Emilie etwas gewöhnungsbedürftig und zum anderen schmeißt Webster nicht sein ganzes Können in die Wagschale, um dieses Defizit auszugleichen. Ein guter Trost ist jedoch „Charles Webster’s Deeper Dub“. Als Hommage an die Ästhetik klassischer New-York-City-Dubs und ihrer Methode, Vocals zu hacken gedacht, dürfte das Ding zumindest in Clubs seine Wirkung nicht verfehlen. Eine glatte 5 auf der Websterskala.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMD/LOW
Nächster ArtikelThe Trick EP / Nix-Nox EP