Back_Up EP / Night Of The Living Deep

Yore ist ein Neugeborenes aus der Ehe von Andy Vaz und Alessandro Vaccaro (Persitencebit). Die Prämisse ist authentischer Oldschool-Techno und -House. Den Auftakt macht Todd Sines, der hier unter seinem .xtrak Pseudonym beweist, warum er Platten für 7th City, Peacefrog und Planet E machen durfte. Viermal Techno-Funk ohne Firlefanz aus den Jahren 1993 bis heute. Viel Geschmepope hat auch Rick Wade noch nie gebraucht. Der Detroiter wusste stets mit akkuraten Samples und einer beeindruckenden Zwei-Finger-Tastenkombinations-Methode zu begeistern. Das gelingt ihm wie im Schlaf und natürlich auch für Yore. Ebenfalls vier Stücke, die sich einen feuchten Kehricht um den Sound of Now scheren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFirst Love
Nächster ArtikelAltered States