Back Of Beyond

Immer, wenn auf dem Waschzettel einer D’n’B-Veröffentlichung House als Genre erwähnt wird, kann man fast davon ausgehen, mit einer New Yorker Vocalhouse-Hymne im Drum’n’Bass-Gewand konfrontiert zu werden. Der Opener „Belief“ ist da selbstredend keine Ausnahme, Rhodes, Vocals und stramme Beats sind Nu:Tones Markenzeichen. Dazwischen gepackt sind dann auch immer noch ein paar Tracks wie „Missing Link“, „Take Me Back“ mit Commix oder „Never Together“ mit Logistics, die etwas näher an dem sind, was zur Zeit auf dem Floor passiert. Keine Überraschung, da der Future Sound of Cambrpopge diesen ja ziemlich lange dominiert hat. So laviert das Album zwischen Vocalhymnen und einer Neuinterpretation des klassisch Bristoler Dope Dragon-Sound. Das Ganze in zeitgenössischer Hospital-Dolby-Surround-Breitwand-Klangqualität.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDos
Nächster ArtikelEn Légère Suspension