Back Burner

Auf seiner zweiten EP für das Label setzt sich Gavin Herlihy wieder auf interessante Weise mit dem Cadenza-Sound auseinander. Das wilde „Back Burner“ mischt eine durch ein appellatives Stimmsample („Oye!“) und opulente Instrumentierung lateinamerikanisch wirkende Melodiefigur mit einer Boogie-Basslinie, wie sie lange etwa für Chicken Lips stilbildend war. Gegen Ende reizt er diese tolle Konstruktion voll aus und treibt den Track in einen industriellen und dennoch warmen Sound. Die minimalere B-Seite „Think“ wirkt dagegen forciert. Zum Runterkommen gibt es „The Saga“, eine mit einem schönen Pianoloop und Bläsern versehene Househommage, als digitalen Bonus.

TEILEN
Vorheriger ArtikelColors EP
Nächster ArtikelUp