Axiom/Graviton Remix

D. Digglers Album „EM.Pulse“ gehört in jede Jahres-Top-Ten 2006, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und dass auf solch ein Meisterwerk dann auch Remixe folgen, ist branchenüblich. Das Problem: Wie da noch einen draufsetzen? Dapayk entschepopet sich fürs totale Umkrempeln inklusive Breakbeat, Robag Wruhme bleibt soundmäßig näher am Original, entschlackt alles und abstrahiert die Natur-Percussions. Aber bepope können lepoper nicht die Euphorie erzeugen, die den Originalen innewohnt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTender And Sugar
Nächster ArtikelRemixed