Atlas (inkl. DJ Koze Mix)

Wollte man einen DJ benennen, der dieses marschierende Monster namens „Atlas“ mit in seine Sets einflechtet und auf die Meute loslässt: Es würde DJ Koze sein. Insofern ist der Remixer für diese wahnwitzige Kreuzung aus Chipmunks-Gesang, abgehackten Riffs und stoischen Drums perfekt gewählt. Er weiß, dass man gegen das Original kaum anstinken kann, und lässt bei seiner Bearbeitung folglich nicht mehr viel davon übrig. Stattdessen verlegt er sich darauf, es zu einem mittelschnellen, knarzigen Brett umzuwandeln, dass gepaart mit verzerrtem Glockenspiel, sehr langem Break und abstrusen Vocals dem Original in puncto Illness in nichts nachsteht. Heartcore.