Astrophunk/Plamasonique

Mit ihrer Debüt-EP für 100% Pure hatte Shinedoe, Produzentin und DJ aus Amsterdam, in diesen Sommer gleich so etwas wie einen Post-Detroit-Klassiker veröffentlicht. Ihre zweite Platte kommt auf Intacto, die in Zukunft auch Platten von Steve Rachmad, 2000 and One und Edge of Motion veröffentlichen werden. Innersphere scheint dabei ihr härteres Alias zu sein: der A-Seitentrack „Astrophunk“ ist ein brutal schneller Techno-Track, der zwar mit den von ihr bekannten, verspielten Elementen hantiert; wo sie auf ihrem Debüt jedoch ein ständiges Erweitern, ein Öffnen des Raums einforderte, zieht sich hier alles klaustrophobisch zusammen. „Plasmasonique“ dagegen ist ein Hit: hypnotischer kann man eine Bassline und ein monotones Synthriff nicht miteinander spielen lassen. Komplett packender Techfunk!