Archicontent:encodedure

„Archicontent:encodedure“ ist das Debüt von Tim Paris, neben Jef K Mitbetreiber von Silver Network und Crack & Speed. Auf dem A-Seiten-Track mit Vocals von Mike Ladd kommt einiges zusammen: das haptisch reiche Volumen der Produktionsstandards der 00er, der Jazzvibe im New School-HipHop der 90er, etwas Acpop und eine Hommage an Tackhead und andere Adrian Sherwood-Produktionen der 80er, die Architekturkritik der 70er, das psychoanalytische Dechiffrieren von gesellschaftlich wirksamen Symbolen der 60er, die klassische Moderne von Le Corbusier bis Calatrava, und funktioniert auch noch jenseits dieser Ambitionen. Noch besser kommen aber die zwei Dark Boogie-Tracks: „No Nada“ swingt mit Bleeps, discopopen Dubs und einem tiefen, singulären Glockensound, „13th Floor“ steigt in den Expressaufzug, rockt mit digitalen Breaks. Coole EP!