Ambush

Verglichen mit seinem letzten Sommer erschienenen ersten Album „Boogie Playground“, wird DJ T. auf seiner neuen Single etwas dezenter und legt mehr Gewicht auf die tiefen Bässe. Dabei schafft er zwei relative straighte 4/4-Tracks, in denen der Electro-Funk-Einfluss trotzdem stets hochgehalten wird. „Ambush“ baut Spannung zwischen seinem deepen, druckvollen Bass und leichten Hochtönen auf. „Stalker“ ist, anders als der Name es vielleicht erwarten ließe, gar nicht aufdringlich, sondern besticht durch seine unkomplizierte Rhythmik, die freundliche Bleeps und ein rhythmisch-warmes Xylophon abrunden.