Alba Adriatica (inkl. Move D Mixes)

Aus dem südlich von Rom gelegenen Städtchen Frosinone kommt Class71, über den ansonsten bisher nicht viel herauszufinden ist. „Alba Adriatica“ ist seine zweite Veröffentlichung bei Four Twenty. Im mit 13 Minuten sehr ausladend arrangierten Original vereint der Track die neue Deephouse-Schule mit dem Housesound der mittleren neunziger Jahre. Wenn nach acht Minuten das Saxofon einsetzt, nervt das keineswegs. Stattdessen drängt sich dann der Vergleich mit dem Strictly-Rhythm-Klassiker „Who Dares To Believe?“ von Roy Davis Jr. auf. Auf der Rückseite finden sich zwei tolle Remixe von Move D, der die Neunziger-Deephouse-Referenzen noch mal verstärkt und in seinem „Vox Mix“ obendrein auf eine Bluesstimme setzt.