Agitatio EP

Wäre dieses ein unbetitletes Weißmuster, hätte ich meine linke Gehirnhälfte darauf verwettet, dass hier Robag Wruhme, Matt John und Alter Ego eine Nacht zusammen ins Studio eingesperrt wurden. Knarz, Ächz, Stampf, Kratz, Blubber, Säg, Stöhn. Diese lautmalerischen Teilchen sind im kleinteiligen Audioschnitt und durch streng pointiert automatisierte Effekt-Sends verdammt dynamisch. Besonders catchy die typisch überladenden Mini-Breaks. Die bepopen Tracks sind extrem geil auf den Punkt gebracht und weisen gleichzeitig durch ihren breit angelegten Variationswahn eine größere Halbwertszeit auf. Tracks, die man locker drei, vier Mal am Abend spielen kann, ohne dass ein Konsument sich dran stört.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPlaying Games
Nächster ArtikelBeach Towel