6 Remixe für James Din A4 (inkl. Secondo, Frivolous, Pop Dylan, Andy Vaz Mixes)

James DIN A4 ist bekannt für seine teils schräg verspielten, aber meist clever schwingenden Tunes. Seine letzte LP „Büro Für Berufskunde“ vereinte ein buntes Sammelsurium an Samples, Beats und Neckereien, die zwar teilweise zusammenhangslos, aber nie langweilig tönten. Allen Songs gemein ist das breite Grinsen des Produzenten, welches gerne hier und da schon mal überschwappt. Die hier vereinten Remixes machen das ganze floortauglicher, allen voran der Mix von Secondo im klassischen Deep-House-Gewand und der geschickt in alle Ecken schauende Mix von Frivolous. Letzterer tänzelt nach langem Intro etwas 2steppig mit warmen Elementen zwischen dubbigem Subbass und analogem Flickenteppich und stellt den klaren Gewinner dieser Mini-LP dar. Im Selbstmix überzeugt der Mann des gewählten Einheitsformates ebenfalls und stellt damit unter Beweis, dass der Name alles andere als Programm ist.