Swayzak (London, Swayzak Industries) empfehlen:</br>
<p></p>

Stephan Mathieu</br>
The Key To The Kingdom</br>
(Dekorder 028)</br>
Diese Platte weiß sowohl musikalisch als auch als Objekt zu gefallen. Eingepackt in einer geschmackvollen braunen Hülle, ist dieses auf vierhundert Kopien limitierte Schmuckstück ein Tribut an Washington Philips, einen Gospelprediger aus dem frühen 20. Jahrhundert. Mathieu hat dafür den Klang einer Phonoharp aufgenommen. Diese Aufnahme hat er am Computer bearbeitet, sodass im Ergebnis ein erhabenes, fast liturgisches Stück daraus wird – das man nach unserem Geschmack ebenso auf 45 wie auch auf 33 Umdrehungen hören kann. Wir warten ungeduldig auf sein kommendes Album auf Touch.</br>
<p></p>

Stereociti</br>
Early Light</br>
(Mojuba 011/Hard Wax)</br>
In Zeiten von Digital-DJs und MP3-Läden finden wir den Anspruch von Mojuba sehr sympathisch. Manchmal kann man schon traurig werden über den Niedergang der Plattenindustrie, aber sie hat sich über die Jahre auch selbst die Gurgel umgedreht. Labels wie Mojuba kämpfen dagegen an, ihre Waffen sind coole und handgestempelte Deephouse-Platten. Das ist eine Menge Arbeit, aber wir bewundern ihren Anspruch und genießen die Musik. Wer genau dieser Produzent ist, wissen wir nicht. Wir sind einfach fasziniert von farbigem Vinyl, handgemachten Hüllen und limitierten Auflagen – nichts davon kann man bei einem MP3 finden.</br>
<p></p>

The Subliminal Kpop</br>
To The South (inkl. Matt O’Brien Mix)</br>
(Off-Key Industries Limited 03)</br>
Noch eine handgestempelte Underground Platte, diesmal von Matt O’Briens Label. Da wir nicht wussten, von wem die Platte ist und wie die Tracks heißen, haben wir etwas Recherche im Internet betrieben. Dort haben wir alle Infos inklusive eines Downloadlinks gefunden – dass sie jetzt schon auf allen möglichen Festplatten archiviert ist, nur eine Woche nachdem wir die Platte gekauft haben, ist schon etwas traurig. Es sind aber immer noch großartige, jackin’ Housetracks! Und solange es noch Vinyl zu kaufen gibt, werden wir das auch tun.</br>
<p></p>

Swayzaks Album Snowboarding In Argentina ist bei Swayzak Industries/Kompakt wiederveröffentlicht worden.