2nd Bouquet

Nicht nur in den Niederlanden, wie z.B. bei dem Rush-Hour-Umfeld, halten Produzenten das Erbe Detroits in Ehren. Auch aus Berlin kommt auf dem Label Styrax Leaves Musik, die sich deepen Chords, verträumten Strings und fesselnden Grooves verschrieben hat. Sheds "Digging In The Dirt" ist ein richtiger Stomper im Club, Don Williams "Kao-tic Aftermath" klingt wirklich verblüffend wie eine alte Transmat ohne dabei wie eine Kopie auszusehen, man glaubt Williams, dass er Musik genau so fühlt. Sven Weisemanns zarte Töne von "Deep Passion" grooven sich direkt ins Hirn. Tolle EP!