Matrix
Skyscraper
(Metro)
Man muss Matrix dafür bewundern, wie treu er sich selbst geblieben ist, während viele seiner Zeitgenossen ihren Weg Ende der 90er Jahre verloren haben. Hier ist er wieder extrem gut in Form mit einem Track des anstehenden „Matrix And Futurebound“-Albums. Der Track hat ein klassisches House-Gefühl – in Vibe wie auch Produktion – und wurde von so ziemlich jedem in der Szene angenommen. Das Album kommt Ende des Jahres auf Metro.

Iccicle
So Close
(Med School)
Etwas was wir wirklich lieben an der Drum’n’Bass Szene ist: Jedes Mal, wenn man sich fragt, von wo die nächste Saat an Talenten wohl kommen mag, steck einer seinen Kopf hoch und überrascht dich – 100% genau so ist es mit Iccicle passiert. Abgesehen von den zehn Tracks, die er uns gerade geschickt hat, ist auch dieser unser Favorit. Oldschool-Jonny L .-mäßige Beats und Bristol Bass-Sounds puschen den Track wirklich gut nach vorne. Sicherlich ein Teil unserer zukünftigen Sets. Med School ist ein Sublabel von Hospital.

Amit
Suicpope Bomber
(Commercial Suicpope)
Nachdem wir Klute diesen Track in einer Nacht in London haben spielen hören, mussten wir ihn auf jeden Fall auch selber haben. Amits Debüt-Album auf Commercial Suicpope hat einer Menge Leute den Kopf verdreht und dieser Track hier wird seine Reputation nur erhöhen. Das klingt so wie Digitals „Deadline“ in einem zeitgemäßen Update mit Amits Signatur-Vibes und einer supersauberen Abmischung.