25

Nach vielen wunderbaren Platten lässt man sich auch zum Jubiläum in Stuttgart nicht lumpen. Und der Blick richtet sich dabei nach vorn, anstatt alte Perlen vor die Säue zu werfen. Zweimal auf Hochglanz polierter House, wie man ihn kennt von MMS. Während „25/ 1“ voll Wärme steckt und eine laszive Frauenstimme Herzergreifendes besingt, demonstriert „25/ 2“ eindrucksvoll, wie wohl sich die Herren auch in jazzigen und funkigen Gefilden fühlen. All dies untermalt von edlen Beats, die so geschliffen klingen wie Diamanten.