2 Years Cécille Records

Als Marc Scholl und Nico Döhringer alias Nick Curly vor zwei Jahren Cécille Records gründeten, hätte wohl keiner mit dem durchschlagenden Erfolg gerechnet, der sich nach den ersten Veröffentlichungen einstellte. Die reduzierten Houseplatten des Mannheimer Labels waren in den Clubs allgegenwärtig, besonders Burak Sar alias Sis verzückte die Feiergemeinde mit unkonventionellen Produktionen. Zum Jubiläum gibt es nun eine Doppel-CD mit dem besten aus zwei Jahren Cécille. Nick Curly hat sich die erste CD vorgenommen und zeigt mit Nima Gorjis „Keep Getting Down“ oder Anthea & Cellers „Caedmon Loop“ schon mal, wo es lang geht. Das Durchhaltevermögen des Hörers für Repetitives wird stark gefordert, doch bei all den schönen Funk- und Soulsamples fällt das nicht weiter ins Gewicht. Davon abgesehen handelt es sich hier sowieso um Musik, die in den Club gehört und nicht in die Wohnküche. Auf der zweiten CD gibt Markus Fix, Cécille-Künstler der ersten Stunde, einen Mix zum Besten. Der kommt zunächst etwas sperriger und minimaler daher, findet jedoch schnell den richtigen Groove und drückt einen schließlich mit den mächtigen Bässen an die Wand. <i>2 Years Cécille Records</i> ist eine interessante Werkschau, die einen guten Überblick zum Label bietet.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDejame
Nächster ArtikelBroken Research 2