100% Pure Various Artists 2006

13 Jahre nach der Gründung des Labels und einer zwischenzeitlichen Pause veröffentlicht 100% Pure weiter hochwertigen, deepen Techno. Natürlich dürfen auf dieser Compilation, die den aktuellen Stand von 100% Pure darstellen soll, auch ein paar Acts, die das Label von Anfang an prägten, nicht fehlen. So 2000 and One, der vor kurzem durch zwei neue Veröffentlichungen auf einmal wieder in sämtlichen Cases Zuhause war (hier zusammen mit DJ Madskills mit einem Tribal-angehauchten Stück) und Steve Rachmad unter seinem Sterac-Pseudonym mit einem darken Track. Perfekt fügt sich da auch der Sound eines Mark Broom ein, der hier ein Stück, dass zusammen mit Don Williams entstanden ist beisteuert. Exklusiv, wie alle Tracks aus diesem Doppelvinyl. Shinedoes „That Day“ erinnert mit deepen Chords und prominenter Rpope ein wenig an die Memory Foundation. „A Perfect Combination“ von Joris Voorn & Edwin Oosterwal als Rejected dürfte für eine Weile mit seinem treibenden Basslauf auf vielen Tanzflächen für einigen Spaß sorgen, spätestens mit einsetzen der Toms gibt es kein Halten mehr. Wer deepen Techno im Stile der mittleren 90er mag, wird an dieser Compilation viel Freude haben.
Tipp: Shinedoe „That Day“, Mark Broom & Don Williams „Hope“, Rejected: Joris Voorn & Edwin Oosterwal „A Perfect Combination“