HAUNTOLOGISTS EP 3 (Hauntologists 003)

Stefan Schneider alias Mapstation und Jay Ahearn von Cheap & Deep bilden für ihre bereits dritte EP die Hauntologists. Als Wissenschaftler des Spuks und erfahrene Produzenten gleichermaßen verstehen sie sich darauf, mit leichten Andeutungen Spuren zu legen. Es werden Testsituationen kreiert wie im Labor, nichts muss ausformuliert werden. Ihre Musik klingt aktuell so strikt und körperlich in den Beats wie monochrom in den Klangfarben und behält so etwas Werkzeugartiges. „B1“ führt die schlichte Schönheit der Novation Bass Station vor. Der entscheidende Melodiebogen in der Mitte des Tracks besteht aus drei Tonwerten und klingt doch wie ein Neptunianer beim Surfen. Von physischer Wucht ist vor allem „B2“ mit seinen Pfeiftönen aus dem Weltraum. Sie werden in ein 4/4-Raster injiziert, das seinerseits eine Unwucht entwickelt. Da werden aus Gespenstern Zombies!