TIMO MAAS Subtellite (Cocoon 054)

Für eine Veröffentlichung von Timo Maas auf Cocoon muss es einen besonderen Anlass geben. Tatsächlich ist „Subtellite“ ein absolut außergewöhnlicher, faszinierender Track, der Statik und Bewegung, Brachialität und Subtilität auf neuartige Weise verbindet. Die zwölfminütige Nummer auf dieser einseitig bespielten Platte verwirklicht die Überwältigungsästhetik, von der die Schranzer der neunziger Jahre geträumt haben, mehr als jedes andere Stück bisher. Aber das gelingt dem Track durch ein fein gewebtes, hochkomplexes, undurchdringliches Netz aus Klang- und Hallschichten, aus denen immer wieder unerwartete Lagen auftauchen. Diese Nummer wird einem noch einige Zeit nachgehen.