CLARO INTELECTO Patience EP (Modern Love 018)

Eineinhalb Jahre nach seiner fantastischen Neurofibro-LP meldet sich Mark Stewart zurück. Denn außer der streng limitierten „Lacan/Episode“ 12“ im Juni gab es seither nichts wirklich Neues von seinem musikalischem Alias Claro Intelecto. Mit „Patience“ gelingt sein Comeback beeindruckend: Stewart entsagt sich zunächst von seiner darken Electro-Vorliebe, zeigt vielmehr ausgefeilte Minimal-Anwandlungen, nutzt einen gedämpften, immer etwas hängenden Bass als Leitfaden für wunderbar arrangierte Flächen. Erst auf der Flip schlägt er einen Haken zu Altbewährtem, wobei ihm mit „Hunters Rocket To The Sky“ ein zartes wie tiefgreifendes Electro-Juwel gelingt.