CARL CRAIG The Album Formerly Known As … (Panet E / Rush Hour)

Vor gut zehn Jahren überraschte uns Carl Craig auf seinem ersten Album unter bürgerlichem Namen mit einer ungewohnt gefühlsseligen Reise zu den gemeinsamen Wurzeln von Detroit-Techno, Electro und kontinentaleuropäischem Trance. Das nannte sich dann nicht gerade unkonsequent Landcruising, und die neun Tracks dieses Longplayers bilden in komplett neu gemasterten und überarbeiteten Versionen auch das Grundgerüst für dieses Dreifach-Vinyl. Die majestätische Erhabenheit solcher Elektronik-Epen wie “Mind Of A Machine”, “One Day Soon”, “Landcruising” oder “A Wonderful Life” nimmt jedenfalls so einiges von dem vorweg, was am Neotrance Kompakt-ischer Prägung heute noch begeistert. Mit dem kongenial melancholischen perkussiven Jazztrance von “Sparkles” und den weitgehend beatlosen Dubs von “Technoloambient” und “Home Entertainment” als Exklusiv-Bonus werden aber auch gut organisierte Plattensammler an diesem Meisterwerk kaum vorbei kommen.